Inhalt 

 

In der mittelhessischen, historisch geprägten Kleinstadt Münzenberg verschwindet der Jugendliche Benjamin Dreiseitel. Das Ermittlerduo Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt, von ihren Kollegen nur Henne und Co genannt, von der Wetterauer Kriminalpolizei wird von ihrem Chef mit dem Fall betraut. Was sich zunächst als Flucht eines arroganten und verwöhnten jungen Mannes vor einer strengen Familienhierarchie darstellt, entpuppt sich als verzwickter Kriminalfall mit vier Toten, die auf grausame Art und Weise ums Leben gekommen sind. Henne und Co gehen mit höchst unkonventionellen Methoden an die Aufklärung der Fälle heran.

Die Autorin ermöglicht dem Leser entlarvende Einblicke hinter die Kulisse einer vermeintlich wohlgeordneten Gesellschaft. Da sie es ganz bewusst unterlässt, alle Situationen bis ins kleinste Detail zu beschreiben, wird die Phantasie des Lesers angeregt und gibt ihm Freiraum für eigene Vermutungen und Interpretationen. Dadurch wird eine Spannung aufgebaut, die in einer verblüffenden Aufklärung des Falles endet.  

Auf der linken Seite finden sie unter dem Menüpunkt Leseprobe, eine kleine Kostprobe der Geschichte.